Registrieren    Anmelden    Suche    FAQ
   Kalender   Karte

Portal » Foren-Übersicht » **************Forum Lifeunited ! ************** » Politik und Wirtschaft




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Für viele lohnt sich Arbeiten kaum noch!
 Ungelesener Beitrag Verfasst: 22.01.2010, 16:14 
Offline
Jürgen (Forenadmin)
Jürgen (Forenadmin)
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2007, 00:00
Beiträge: 5619
Wohnort: Papenburg / Emsland
Internetanschluß: Telekom Tdsl 6000
Onlinezeiten: 3 Stunden oder mehr?
Browsertyp: Opera / Internet Explorer ,Firefox
• Muss es eine verschärfte Arbeitspflicht für Arbeitslose geben, wie Hessens Ministerpräsident Roland Koch fordert?

• Haben Hartz-IV-Empfänger keine Lust zu arbeiten?



Oder lohnt es sich schlicht für viele nicht mehr, überhaupt eine Arbeit anzunehmen?

Arbeitgeber-Präsident Dieter Hundt glaubt an einen Fehler im System, sagt zu BILD: „Wenn die Grundsicherung zu hoch ist, wird legale Arbeit unattraktiv. Das darf nicht sein.“

MACHT HARTZ IV ALSO FAUL?

Tatsache ist: Viele Minijobber, Teilzeitbeschäftigte, aber auch immer mehr Vollzeitbeschäftigte haben Netto weniger als vergleichbare Hartz-IV-Empfänger. Und das bei einer 40-Stunden-Woche Arbeit.

weiterlesen in BILD

_________________
Bild
Wo Informationen fehlen, wachsen die Gerüchte..


Diesen Beitrag melden
Nach oben 
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
  Verfasst: 22.01.2010, 16:14 
 


Nach oben 
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Für viele lohnt sich Arbeiten kaum noch!
 Ungelesener Beitrag Verfasst: 22.01.2010, 22:29 
Offline
Lifeunited Meister !
Lifeunited Meister !
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2008, 09:38
Beiträge: 353
Wohnort: frankfurt am main
Onlinezeiten: zu lange...
Browsertyp: firefox
mag sogar stimmen.
liegt aber wohl weniger daran, daß die hartz4-empfänger so viel geld bekommen würden sondern viel mehr daran, daß die löhne in manchen branchen inzwischen ins lächerliche abgleiten.
will ja niemand mehr für gute arbeit auch gut bezahlen.

bevor man aber anfängt, auf die geizigen unternehmer zu schimpfen: viele "normale" arbeitnehmer sind nicht besser.
die wollen auch gutes essen kaufen, aber nix für zahlen.
ein deutsches problem, scheinbar...

_________________
Bild

Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Für viele lohnt sich Arbeiten kaum noch!
 Ungelesener Beitrag Verfasst: 23.01.2010, 18:56 
Offline
Lifeunited Meister !
Lifeunited Meister !
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2008, 09:38
Beiträge: 353
Wohnort: frankfurt am main
Onlinezeiten: zu lange...
Browsertyp: firefox
Badener hat geschrieben:
(...)aber ein Produkt, was regulär produziert ist am Besten noch Made in GErmany das wird ne ganze Latte mehr kosten als ein vergleichbares Produkt produziert mit Kinderarbeit made in Hinterindien. (...)

gar nicht mal, zumindest nicht bei sportklamotten.
trigema produziert meines wissens in deutschland.
glaub nicht, daß deren klamotten mehr kosten als die von nike und co.
kann man sich ja gar nicht erlauben.

_________________
Bild

Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Für viele lohnt sich Arbeiten kaum noch!
 Ungelesener Beitrag Verfasst: 23.01.2010, 20:28 
Offline
Jürgen (Forenadmin)
Jürgen (Forenadmin)
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2007, 00:00
Beiträge: 5619
Wohnort: Papenburg / Emsland
Internetanschluß: Telekom Tdsl 6000
Onlinezeiten: 3 Stunden oder mehr?
Browsertyp: Opera / Internet Explorer ,Firefox
Zitat:
Geiz ist geil, mehr muss man dazu nicht .

Und da kann jeder vor seiner eigene Tür kehren, ich übrigens auch, da findet er Dreck genug dafür.

Ich hab mich schon des Öfteren auch hier darüber beklagt daß viele Menschen meinen billig ohne Rücksicht auf Verluste. Und wenn ein Produkt mit Kinderarbeit noch billiger wird, gerne auch noch das, z.B. Kaffee, Schokoloade Textilien.


Ich habe das Gefühl badener das du billig mit Kinderarbeit auf einen Nenner bringen willst . So einfach wie du dir das vorstellst ist es dann doch nicht . Billig heisst nicht immer Billig = Schrott = Kinderarbeit = unmoralisch.
Aber das ist wohl ein wenig unverständlich für jemandem der in jedem günstigen nicht zu verwechseln mit billigigem Produkt Kinderarbeit vermutet. Nur weil ein Artikel 99 Cent kostet der unserer Meinung nach vieleicht 8,99 kosten müsste heisst noch lange nicht das Kinder das gebaut , produziert oder sonstwas haben . Man muss da schon tiefer wühlen um hinter das Geheimniss zu kommen warum es so ist .( Beispiel: , Aussortierung , Marktbereinigung, Platz für neue Produkte, hohe Nachfrage dadurch kann es billiger produziert werden anstatt ein Einzelprodukt herzustellen) Und da braucht es etwas mehr zu als blauäugig ins Kaufhaus zu gehen und nach "billige Kinderarbeit" zu suchen um es dann geschickt zu umgehen indem man dann einfach das teuerste Produkt kauft nur damit man sein Gewissen beruhigt.
Sicherlich will ich nicht behaupten das es keine schwarzen Schaafe mehr gibt, ABER auch nicht das man es sich so einfach machen kann indem man nur "Markenartikel" kauft in der Hoffnung sie haben nie Kinderhände gesehen.


Und sicherlich kauf ich auch lieber " günstig" ein anstatt billig und am ende zweimal !

Es gibt 3 Arten von produkten.
Billigprodukte = Schrott = Ersatzprodukt zum nächst höheren, besseren Produkt.
2.preiswerte Produkte die ihr Preis für dem was sie leisten wert sind, und vieleicht sogar drunter liegen.
3. überteuerte Produkte die in keinem Verhältniss zu dem Produkt liegen .
Und vieleicht sollte man mal nachdenken WARUM das so teuer ist ? Und man vieleicht etwas damit unterstützt das einem vieleicht garnicht gefällt ?

Viele Hersteller wissen das einige sich ihr teureres Produkt nicht leisten können bei dem man zumeist nur den Namen mitbezahlt ( Sie bauen nämlich auf Markenwarenfetischisten um damit ihre grundlage zu sichern) . Aber um am Markt zu bleiben, bieten diese Hersteller Produkte aus dem gleichen Haus unter anderem Namen an !Sie wissen auch das ein No Name Produkt auch oder gerade von denen gekauft werden die nicht das Geld für die " Markenbutter" haben. Aber nur mit diesem No Name Produkt können sie nicht am Markt überleben . Weil wir durch die Werbung schon dermassen beinflusst werden das wir unbedingt die RAMA Butter kaufen müssen und alle weiteren in unseren Augen nichts taugt . Man macht garantiert nichts falsch wenn man das günstigere Produkt aus dem gleichen Haus kauft . Zumindest nicht dann wenn auch diese Firma Kinderarbeit nicht unterstützt.


Man sollte viel mehr drauf achten WO das Produkt herkommt und nicht warum das so billig ist ! Wenn eine Firma lückenlos nachweisen kann wo das Produkt unter welchen Bedingungen entstanden ist , sollte man nicht motzen das er es so günstig anbieten kann , sondern eher froh sein DAS er es kann . Das heisst zu 90 Prozent das er etwas richtiger macht als die anderen . nämlich wirtschaftlich UND produktiv arbeiten !

Vieleicht kann ich noch jemandem zum nachdenken bringen , warum ein und das selbe Produkt das man im Internet meist zwischen 40 und 60 Prozent biliger ist . Aber was passiert wohl wenn man nur Markenartikel im Internet kaufen würde ?
Oder was passiert wenn keiner mehr diese Markenartikel kaufen würde sondern ALLE nur noch die günsige "Zweitalternative kaufen würde ?

Dann wäre RAMA ( um unser Beispiel mal zu behalten) weg vom Markt und in kürzester zeit wäre die "no Name BUTTER" so teuer wie die RAMA ! Und schon geht das Spiel von vorne los! Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis!

Das war zwar voll of Topic aber naja!

_________________
Bild
Wo Informationen fehlen, wachsen die Gerüchte..


Diesen Beitrag melden
Nach oben 
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Für viele lohnt sich Arbeiten kaum noch!
 Ungelesener Beitrag Verfasst: 23.01.2010, 23:10 
Offline
Lifeunited Meister !
Lifeunited Meister !
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2008, 09:38
Beiträge: 353
Wohnort: frankfurt am main
Onlinezeiten: zu lange...
Browsertyp: firefox
Poldi hat geschrieben:
Ich habe das Gefühl badener das du billig mit Kinderarbeit auf einen Nenner bringen willst . So einfach wie du dir das vorstellst ist es dann doch nicht . Billig heisst nicht immer Billig = Schrott = Kinderarbeit = unmoralisch.

stimmt, keineswegs immer. aber leider oft genug.
muß ja nicht mal das schlimmste beispiel - kinderarbeit - sein.
wenn ein bauer von seinen erzeugnissen nicht leben kann, weil die marktbeherrschenden ketten ihm kaum luft zum überleben lassen läuft ja wohl auch irgendwas furchtbar falsch.

Poldi hat geschrieben:
ABER auch nicht das man es sich so einfach machen kann indem man nur "Markenartikel" kauft in der Hoffnung sie haben nie Kinderhände gesehen.

korrekt, gerade bei kleidung kann man auch damit bös auf die nase fallen.
selbst die nobelmarken, die eigentlich eine ausreichend hohe gewinnspanne haben, sparen, wo sie können.

Poldi hat geschrieben:
(...) unbedingt die RAMA Butter kaufen müssen (...)

zwar völlig unwichtig in diesem zusammenhang, aber rama ist eine margarine. keine butter. Bild

Poldi hat geschrieben:
Man sollte viel mehr drauf achten WO das Produkt herkommt und nicht warum das so billig ist !

im prinzip korrekt, praktisch nur leider meist kaum möglich...

Poldi hat geschrieben:
Vieleicht kann ich noch jemandem zum nachdenken bringen , warum ein und das selbe Produkt das man im Internet meist zwischen 40 und 60 Prozent biliger ist .

ist doch logisch, weniger personal, weniger kosten. die preisunterschiede zwischen verschiedenen i-net shops sind aber dennoch oft nur schwer nachvollziehbar, ohne frage.

Poldi hat geschrieben:
Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis!

das ist ja das problem!!! alle rennen zu dem discounter, der gerade die billigste milch - um mal bei dem beispiel zu bleiben - verkauft.
leidtragende sind die bauern. da bestimmen nämlich die discounter den preis und keineswegs angebot und nachfrage.
er hat nur die wahl zwischen pest (unter wert verkaufen) und cholera (das zeug wegkippen).
von legebatterien und anderen bedingungen, unter denen tiere für den menschen aus kostengründen dahinvegetieren müssen will ich gar nicht erst reden...

Poldi hat geschrieben:
Das war zwar voll of Topic aber naja!

ich fürchte, da bin ich nicht ganz unschuldig. Bild
mit dem thema hab ich wohl angefangen...

_________________
Bild

Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Portal » Foren-Übersicht » **************Forum Lifeunited ! ************** » Politik und Wirtschaft


Wer ist online?

0 Mitglieder

 
 

Ähnliche Beiträge

n diesen Branchen lohnt sich Arbeit nicht mehr!
Forum: Politik und Wirtschaft
Autor: Poldi
Antworten: 0
Lohnt es sich heute noch Diesel zu fahren?
Forum: *Away from Street*
Autor: Poldi
Antworten: 20
Neue Kfz-Steuer: Für viele wird's teurer
Forum: *PS News*
Autor: viscera 66
Antworten: 6
Welche Diesel-Modelle lohnen sich noch?
Forum: *PS News*
Autor: Poldi
Antworten: 1
Eltern geben Kindern zu viele Medikamente!
Forum: *Beautyfarm / Gesundheit*
Autor: Poldi
Antworten: 2

Tags

Politik, Wirtschaft

 
Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron





Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Auto, Wirtschaft, Politik, Erde, Bau

Impressum | Datenschutz